/ Kursdetails

1823036 Alarm im Darm Das Leaky-Gut-Syndrom oder der durchlässige Darm

Beginn Do., 24.01.2019, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 12,00 € ab 12 Teilnehmenden (bei geringerer Teilnehmerzahl höhere Gebühr)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Sabine Biehler
Kursinfo Der Darm spielt für unseren Gesundheitszustand eine zentrale Rolle. Zahlreiche Erkrankungen völlig unterschiedlicher Art können durch einen durchlässigen Darm ausgelöst, verstärkt oder zumindest begünstigt werden. Beispiele hierfür sind multiple Nahrungsmittelintoleranzen, Autoimmunerkrankungen, chronisches Müdigkeitssyndrom, diverse Hauterkrankungen, ADHS – Aufmerksamkeitsdefizit, Depressionen. Dieser krankhafte Zustand der Darmschleimhaut hat sich in den letzten Jahren in Deutschland erheblich verbreitet. Die Behandlung des Darmes und somit das „Wieder-Verschließen" der Darmschleimhaut ist oft die Voraussetzung dafür, dass angeordnete Therapien überhaupt die gewünschte Wirkung zeigen. Denn wenn unser Darm einem Sieb gleicht, was das „Leaky-Gut-Syndrom ausmacht“, kann verständlicherweise kein Wirkstoff (egal ob naturheilkundlich oder schulmedizinisch) über die Schleimhaut aufgenommen werden. Wie sich dieser krankhafte Zustand äußern kann, welche Ursachen es hierfür gibt, wie man die Diagnose für sich bestätigen kann und welche Therapieformen angewendet werden, thematisiert die Referentin in diesem Vortrag. Selbstverständlich haben die Teilnehmer auch Gelegenheit, selbst Fragen zu stellen.



Kursort

VHS am Obertor - Seminarraum 1

Hauptstraße 96
74821 Mosbach

Termine

Datum
24.01.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Hauptstraße 96, VHS am Obertor - Seminarraum 1



Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.