2012096 Slow Stitching Der neue Handarbeitstrend / textile Experimente

Beginn Di., 23.06.2020, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr ab 10 Teilnehmern: 10,00 Euro; bei 8-9 Teilnehmern: 13,00 Euro; bei 6-7 Teilnehmern: 17,00 Euro / zzgl. 1-2 Euro Materialkosten
Dauer 1 Termin
Kursleitung Ruth Broeckmann Texildesign, Webdesign, Mediendesign
Kursinfo Sticken kann sehr entspannend sein, vor allem, wenn man sich nicht um technische Regeln kümmern muss, sondern der eigenen Phantasie freien Raum lassen darf. Beim freien Sticken kann man keine Fehler machen: Die Stiche müssen nicht perfekt sein, nicht alle die gleiche Länge oder Richtung haben, Experimente sind ausdrücklich erlaubt.
Slow Stiching, der neue Handarbeits-Trend aus den USA und Australien, bringt uns zurück zu den handwerklichen Wurzeln des textilen Schaffens, ohne den hemmenden Einfluss der technischen Perfektion.
Material mitbringen: Nähgarn, Stickgarn, Nähnadeln, Sticknadeln, Schere, Stoffreste, beschädigte Kleidungsstücke. Nicht obligatorisch, aber auch möglich: Fingerhut, Stickring, Quilt Vlies



Kursort

VHS - Raum 2

Hauptstraße 22
74821 Mosbach

Termine

Datum
23.06.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Hauptstraße 22, VHS - Raum 2



Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.