Gesellschaft / Kursdetails

1911051 Vorsorge und Erbfall

Beginn Di., 26.03.2019, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr 7,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Frank Zundel
Kursinfo Es häufen sich die Fälle, in denen vor allem ältere Menschen auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Aber nicht nur durch altersbedingte Krankheiten oder Behinderungen entstehen Pflegebedürfnisse, auch jüngere Menschen können durch einen Unfall oder eine plötzliche Krankheit in die Situation geraten, dass sie auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Umso wichtiger ist es, frühzeitig entsprechende Vorkehrungen zu treffen.
Nahe Angehörige können nicht automatisch für Betroffene handeln oder entscheiden, weshalb rechtzeitig Vertrauenspersonen bevollmächtigt werden sollten. Neben der gesetzlich vorgesehenen Betreuung, auf die der Betroffene durch eine Betreuungsverfügung Einfluss nehmen kann, hat jeder selbst die Möglichkeit, Vertrauenspersonen zu wählen und mit entsprechenden Befugnissen auszustatten.
In der Seminarveranstaltung sollen daher die Möglichkeiten einer Vorsorgevollmacht, der Betreuungsverfügung und der Patientenverfügung erläutert werden. Zudem wird die Vorsorge für den Todesfall dargestellt. Nach kurzer Darlegung der gesetzlichen Erbfolge wird es um die Gestaltungsmöglichkeiten bei einer letztwilligen Verfügung durch Testament und Erbvertrag etc. gehen. Außerdem sollen auch Verfahrensfragen besprochen werden wie die Ausschlagung einer Erbschaft, die beschränkte Erbenhaftung, die Erbauseinandersetzung etc. Schließlich wird auch kurz auf die Unterhaltspflichten von Kindern gegenüber ihren Eltern eingegangen, die vor allem bei einer Heimunterbringung relevant werden können. Die Teilnehmer erhalten ein ergänzendes Skript.


Kurs abgeschlossen

Kursort

VHS am Obertor - Seminarraum 1

Hauptstraße 96
74821 Mosbach

Termine

Datum
26.03.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Hauptstraße 96, VHS am Obertor - Seminarraum 1



Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.