Gesellschaft / Kursdetails

19110012 Solidarische Landwirtschaft am Hofgut Robern Exkursion mit Hofführung

Beginn Sa., 04.05.2019, 12:00 - 15:00 Uhr
zus. Terminangabe (vor der Scheune)
Kursgebühr 6,00 € Dozent bekommt kein Honorar, besprochen mit Fr. Geimer am 15.01.19 bei der Besprechung
Dauer 1 Termin
Kursleitung Diplom-Biologe Michael Scheurig
Kursinfo Das Konzept der „Solidarischen Landwirtschaft“ (SoLaWi), wie sie auf dem Hofgut Robern praktiziert wird, bietet viele Möglichkeiten für eine regionale, nachhaltige Entwicklung in der Landwirtschaft. Diplom-Biologe und Landwirt Michael Scheurig erklärt auf einer Führung durch seinen Betrieb das Konzept und die praktische Umsetzung der ökologischen Landwirtschaft, bei der auch die Mitglieder bei allen anstehenden Arbeiten wie Säen, Setzen, Jäten und Ernten selbst mithelfen können. So können sich auch Stadtbewohner aktiv für die Erhaltung landschaftlicher Lebensräume in der Region engagieren und erhalten gleichzeitig frische und gesunde Lebensmittel, bei deren Anbau sie mitgeholfen haben. Für den Landwirt schafft SoLaWi Planungssicherheit und den nötigen Spielraum, z.B. aromatische alte Sorten wieder anzubauen und die Artenvielfalt in die Landschaft zurückzubringen.
Anmeldebedingungen Anmeldung Tel. 06261-12077



Kursort

Fahrenbach Robern - Hofgut Robern


74864 Fahrenbach-Robern

Termine

Datum
04.05.2019
Uhrzeit
12:00 - 15:00 Uhr
Ort
Fahrenbach Robern - Hofgut Robern



Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.